Freitag, 30. November 2012

Buchthema Oktober/November 2012

Diesmal hat uns "Die lesende Minderheit" folgendes vorgeschlagen:

"Lies ein Buch, in dessen Titel eine Pflanze vorkommt!"

Ich habe 3 Bücher zu dem Thema gelesen:

Das Erste und Beste war: Die Teerose ... hat mir sehr gut gefallen und einige schlaflose Nächte bereitet! Unbedingte Leseempfehlung!

 S 329
"Ich muss in die Hölle für meine Sünden, weil ich Gott nicht sagten kann, dass sie mir leid tun", stieß er hervor.
"Wer hat das gesagt?"
"Terry Fallon und Mickey Grogan."
"Hör nicht auf sie. Das ist bloß fauler Zauber. Die Paptisten können ihre Marien anbeten, bis sie schwarz werden. Das hilft ihnen auch nichts. Wir werden nicht für unsere Sünden bestraft, Junge. Wir sind durch sie bestraft."

S 591
Was können sie mir über Trauer erzählen, Reverend? fragte sie sich und sah in sein gutmütig ernstes Gesicht. Sie kannte sich aus damit und wußte, daß das Unerträgliche nicht zu ertragen war. Man konnte allenfalls hoffen, es zu überleben.

***

Das zweite Buch war: Butterblumenträume ... nein, das Buch war so gar nicht meins. Leider.

***

Dann habe ich noch Flames´n´Roses gelesen. In dem Buch geht es am Beginn um Paranormale Wesen, die zum Schutz anderer oder vor sich selbst, gefangen werden. Anfangs hat mir das Buch überhaupt nicht zugesagt, ich fand diese "Verherrlichung" der Unterdrückung entsetzlich. Aber ich habe durchgehalten und nachdem sich herausstellt, dass die Protagonistin des Buches gegen das Regime rebelliert, hat es mir dann doch ganz gut gefallen - etwa ab der Hälfte. So viele andersartige Wesen in einem Buch sind mir noch nicht untergekommen. Alles in Allem: für Fans von fantasievollen Jugendbüchern zu empfehlen.
Den zweiten Teil habe ich dann auch gelesen, der war - nach meiner Meinung - langweilig.

S 23
Scheint so, als wäre meine Fähigkeit, durch das Cover von Paranormalen hindurchzusehen und zu erkennen, was darunterliegt, ziemlich einigartig. Soll heißen, kein anderer Mensch auf dieser Welt kann, was ich kann. Und als sich das herausstellte, wurde es richtig kompliziert.

***
Morgen gehts weiter mit dem neuen Thema ... ich bin gespannt!

liebe Grüße, Judith




Keine Kommentare: