Dienstag, 31. März 2015

Die lesende Minderheit ... 1/2015

Diesmal lautete das Thema: Lies ein Buch, das von einer Autorin geschrieben wurde.

Eigentlich brauchte ich für dieses Thema nicht extra ein Buch zu kaufen, denn ein Stapel ungelesener Bücher wartet darauf gelesen zu werden.
Aber - wer kennt das nicht - ich hab trotzdem eines gekauft :-)

"Willkommen Zuhause!" von Katja Altenhoven hat mich in der Buchhandlung wegen des schönen Covers gleich angesprochen.

Klappentext:

Leben allein macht nicht glücklich - Leben zu sechst vielleicht schon

Kann es gutgehen, wenn alte Freunde zusammenziehen, um eine Ü40-Wohngemeinschaft zu gründen? Katja Althoven erzählt liebevoll von einem turbulenten Neuanfang der etwas anderen Art - mit Aussicht auf Erfolg.

Seite 52/53:

Renée spürt eine kleine Vorfreude. So wie sie überhaupt in den letzten Tagen hin und wieder das Gefühl gehabt hat, dass die Trauer um Martin zwar noch genauso groß ist wie am Anfang und doch Platz lässt für das eine und andere gute Gefühl. Vielleicht hat das etwas mit der Idee zu tun, mit ihren Freunden zusammenzuziehen. Vielleicht liegt es daran, dass ihr Martin schon zu Lebzeiten immer ausreichend Platz gelassen hatte und auch jetzt, da er tot ist, nicht all ihre Kraft und Leidenschaft beansprucht.


Das Buch hat mich überrascht, ich hatte eine ganz andere Handlung erwartet. Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber ich habe jede Menge Taschentücher gebraucht. 
Lesenswert!

Mehr Lesenswertes findet ihr im Die lesende Minderheit - Blog!

liebe Grüße, Judith




1 Kommentar:

Katrin hat gesagt…

Klingt ja ganz interessant. Muss ich mir mal näher anschauen. Danke für den Tipp!